Seite drucken

Happy Camp - Lindeman Lake Upper Camp

Blauer Himmel begrüßt uns am Morgen. Heute steht die 9.4km lange Etappe zum Lindeman Lake an. Nachdem wir beim Frühstück ausgiebig die umgebende Landschaft genossen haben, heißt es wieder Zelte und Ausrüstung verpacken. Mittlerweile sind wir im Arbeitsablauf sehr routiniert.

Die ersten 2 Kilometer wandern wir noch im Schatten der Bergflanken. Als wir den Ausgang des Tals erreichen, folgt ein kurzer Aufstieg der uns in die Sonnenbereiche hinauf bringt und eine herrliche Aussicht beschert. Vorbei am Long Lake erreichen wir zur Mittagsrast den Deep Lake. Die Landschaft erscheint wie gemalt. Während die meisten von uns in der Sonne faulenzen, kommen Michael und ich aus dem Fotografieren nicht heraus. Irgendwie möchte keiner diese Idylle verlassen. Wir wissen jedoch noch nicht, dass das Highlight des Tagens noch bevorsteht.

Nach weiteren 4.9 km stehen wir am Ufer des Lindeman Lake. Es verschlägt einem fast die Sprache. Da die Etappe relativ kurz war, verbleibt genügend Zeit diesen Ort zu genießen. Wir schlagen unser Lager im Upper Camp auf. Das Camp Lindeman City, ca. 500m entfernt, erscheint mit seinen Cabins nicht so ursprünglich. Viele von uns nutzen den See für ein Bad. Die Schreie, der durch das ca. 14 Grad kalte Wasser geschockten Mutigen, hallen durchs Tal. Dann treffen Ed und Sandy ein. Trotz der Strapazen des Tages finden sie noch eine Stunde Zeit, von ihren bisherigen Reisen zu erzählen und ein Foto mit uns zu schießen. Lange entspannen wir am Ufer, bis ein herrlicher Sonnenuntergang den Tag beschließt. Den Abend verbringen wir in der Schutzhütte, wo ein Ofen für wohlige Wärme sorgt. Mittlerweile ist es kälter geworden. Wir kuscheln uns in die Schlafsäcke.

Karte, Statistik und GPS Daten

Klicke Grafik für mehr Details

Statistik

Länge:9 km
Gesamtaufstieg:222 m
Gesamtabstieg:441 m
GPX Datei:
Download zum Nachwandern. 
Karte, Höhenprofil, GPS Track