Seite drucken

Tag 15 Aufstieg Kala Patthar - danach Abstieg Lobuche

17
Apr.
2010

Der Höhepunkt oder auch höchster Punkt

Nach einer kurzen Nacht steht heute der Höhepunkt der Tour bevor.

Und - alles richtig gemacht - Grisu ist dabei. Christians Fuß, professionell getaped, sieht auch gut aus. Der Himmel ist klar, da es wieder geschneit hat. Zähne putzen bei -7 Grad C. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Blaubeermarmelade und Omelette gehen wir den 350m Aufstieg an. Ich hatte am Vortag wohl nicht richtig hin geschaut, denn nach dem ersten sehr steilen Anstieg, denke ich, gleich geschafft. Leider muss ich feststellen, dass der wirkliche Gipfel noch in weiter Ferne liegt. Langsam quälen wir uns mit anderen Gruppen den Berg hinauf. Die letzten 150m, dann auch noch Felsen.

Geschafft. Eine hart erarbeitete, aber unglaubliche Aussicht auf die Westflanke des Everest, umgeben von Nuptse, Lo La, und anderen Riesen. Weit entfernt im Tal sehen wir einen weißen Wolkenfluss hinauf fließen. Ohne Ende Photos und gegenseitige Glückwünsche.. Allgemeine Erleichterung und Stolz auf das Erreichte, lassen uns die majestätische Berglandschaft genießen. Nach 1h 30min steigen wir ab. Sehr hungrig kehren wir nochmals in unserer Lodge ein.

Während unsere Träger am Morgen nach Lobuche abgestiegen sind, müssen wir diesen steinigen Pfad noch absolvieren. Das letzte Stück der 2h Strecke zieht sich wieder wie Kaugummi. Es fängt an zu Gewittern und Graupel schlägt auf unsere Kapuzen.

Richard, Gabi, Grisu und ich ziehen das Tempo an. So schnell hat sich Grisu diesen Urlaub noch nicht bewegt. Blitze wirken auf sie sehr motivierend.

Um 15.15 Uhr erreichen wir unsere Lodge. Schön mal viel Zeit zu haben. Wir besorgen uns Schüsseln mit warmen Wasser. Ein Traum, endlich nochmal waschen. Wohlriechend relaxen wir die Zeit bis zum Abendessen. Es ist 20.30 Uhr. Wir gehen in die Heia


Apa Sherpa hat heute in unserer Lodge einen Tee getrunken. Wir haben ihn leider nicht gesehen. Er schläft in der Nachbarlodge und bereitet den 20sten Aufstieg auf den Everest vor.

Statistik

Länge:1.89 km
Gesamtaufstieg:456 m
Gesamtabstieg:19 m
GPX Datei:
Download zum Nachwandern. 
Karte, Höhenprofil, GPS Track