Seite drucken

Trödelsteinpfad Buchhellertal

Neuer Rothaarsteig Circuli 10.2km bei Burbach im Siegerland

Unsere Bewertung: Bewertung

23
Nov.
2013

Trödelsteinpfad bei Burbach im Siegerland

Diese Tour wurde uns von Rolf S. empfohlen – Herzlichen Dank dafür.

Wir beschreiten den „Trödelsteinpfad“ bei Burbach im Siegerland. Die Rundstrecke ist eine neue "Rothaarsteig-Spur". Unter dieser Bezeichnung findet man Rundwege entlang des Rothaarsteigs. Der Trödelsteinpfad führt über 10.2km von Wahlbach durch das schöne Buchhellertal hinauf zum Trödelstein, rund um den Nenkersberg zurück nach Wahlbach.

Vielen in der Region ist das Buchhellertal von sonntäglichen Spaziergängen bekannt. Der Trödelsteinpfad bietet eine neue Gelegenheit das wunderschöne Bachtal zu erleben. Während die klassischen Rundwege oftmals über den geteerten Teil eines Wirtschaftswegs verlaufen, gelingt es den Initiatoren durch geschickte Wegführung den harten Untergrund zu vermeiden und einen hohen Anteil an naturbelassenen Trampelpfaden einzubinden – Bravo!!

Statistik

Länge:9.7 km
Gesamtaufstieg:347 m
Gesamtabstieg:349 m
GPX Datei:
Download zum Nachwandern. 
Karte, Höhenprofil, GPS Track

Wegbeschreibung & Eindrücke

Wir beginnen in Wahlbach. Am Ende der Diesterwegstraße befindet sich der Einstieg zur Rundtour. Wir laufen im Urzeigersinn, so dass zu Beginn das Buchhellertal zu durchqueren ist. Die Strecke verläuft zunächst 1km nahe des Bachs über die Feuchtwiesen auf naturbelassenen Trampelpfaden. Anschließend gehen wir am Waldrand entlang, bis die Markierung nahe eines Hauses den Talhang hinaufführt. Nach diesem steileren Aufstieg bleiben wir zunächst auf gleicher Höhe, bis der Weg nach ca.1.2km wieder zur Talsohle hinabführt. So sind wir vor einem längeren Stück auf geteertem Wirtschaftsweg verschont worden. Diesem folgen wir nur kurz, da die Markierung glücklicherweise wieder in den Wald weist. Nur durch die Wegweiser können wir dem Verlauf durch den Wald folgen. Der Weg ist nur zu vermuten, was natürlich mehr als positiv zu bewerten ist.

Wir gewinnen nun stetig an Höhe und sind mehr und mehr von der naturbelassen Wegführung begeistert. Nach gesamt 200 Höhenmetern erreichen wir den „Trödelstein“ auf 620m Höhe. Nach einer kurzen Rast und der „Besteigung“ des ziemlich glitschigen Basaltkegels setzen wir die Wanderung zunächst entlang des Siegerländer Höhenrings fort. Nur 800m müssen wir auf dem geschotterten Wirtschaftsweg laufen, als die Wegmarkierung wieder auf einen Trampelpfad in den Wald verweist.

Durchweg ist zu erkennen, dass breite Wege möglichst vermieden werden. So gestaltet sich der Rückweg zum Ausgangspunkt sehr kurzweilig. Streckenweise ist der Verlauf nur durch suchen der nächsten (immer vorhanden) Markierung zu bestimmen. Nach ca. 3 Stunden inkl. Pausen erreichen wir unseren Ausgangspunkt – Schade. Wir hätten noch Lust auf mehr.

Fazit:

Sehr schöne Rundwanderstrecke, die erfolgreich im wahrsten Sinne neue Wege beschreitet. Wir werden diesen Rundweg gewiss nochmals begehen und versuchen eine etwas längere Variante zu planen. Dann aber bei schönem Wetter, Schnee oder im Frühjahr.

Bilder der Tour