Seite drucken

3 Tag - Wanderung ins Tal

In der Nacht waren es -18C Grad Außentemperatur. Die Wasserleitung zu einem der Waschbecken ist eingefroren.

Wir müssen noch ein paar Kleinigkeiten für die nächsten Tage einkaufen. Da unser Auto eingeschneit ist, beschließen wir, nach St. Margarethen hinunter zu laufen. Dies soll unsere heutige Wanderung sein.

Über die verschneite Forststraße steigen wir über 12.2km und 1000 Hm in 2h15min. hinab ins Tal.

Diese Strecke, mit dem Einkauf in den Rücksäcken, wieder zurück zu laufen, wäre doch sehr ambitioniert. Die netten Damen im Supermarkt helfen uns bei der Suche nach einem hiesigen Taxiunternehmen. Nach 10min Minuten sitzen wir im Auto. Die Zielangabe lautet „so weit wie möglich Richtung Jakobhütte“. Der Taxifahrer holt alles aus seinen Winterreifen heraus und schafft es bis etwas oberhalb der Kleinhinterberger Hütte. Die Frauen sind begeistert. Nur noch 600m bis zur Hütte.

Den restlichen Tag verbringen wir mit Lesen, Schlafen und Kochen. Es beginnt wieder zu schneien.