Seite drucken

USA Hawaii 2011

"Man soll einmal im Leben nach Hawai'i reisen"

Unser Bericht von der dreiwöchigen Reise nach Hawai'i (Big Island), Kaua'i, Oahu und Mau'i

Während unserer Reise hatten wir mit unserem Livebericht, die Daheimgebliebenen an dieser Traumreise teilhaben lassen.

Viel Spass an dem Bericht und den Bildern

Dirk & Grisu

Hotels & Zimmerqualität

Wir hatten für unseren Aufenthalt ausnahmslos Standard Doppelzimmer ohne Frühstück in Hotels der Kategorien 2 bis 4 Sterne gebucht. Zusatzausstattung war uns gleich, da wir sowieso tagsüber unterwegs wären.

Leider wurde, mit einer Ausnahme, dem Aston Aloha Resort in Kapa'a, nicht einmal der Minimalanspruch "ruhig schlafen" erfüllt.

Was wir beim nächsten mal anders machen würden

  • Auf Oahu nicht in Waikiki übernachten. Der Rest von Oahu ist wunderschön.
  • Auf Kaua'i in Hanalei einquartieren & mindestens 10 Tage einplanen, damit man für den Kalalau Trail minimum 2 Übernachtungen einplanen kann.
  • Hotels: Immer Zimmer mit Ocean View und Balkon buchen.
  • Flug: Lieber 100 Euro mehr bezahlen, als nochmal mit United Airlines fliegen.
  • Big Island: Den Aufenthalt, wenn möglich, in West- & Ostküste splitten. Die Fahrstrecken sind einfach zu lang. Wir haben 700km in 6 Tagen zurückgelegt.

Webseiten, die uns weitergeholfen haben

Private Webseiten

http://www.angies-dreams.net

Kostenlose Topo Karte Hawaii für Garmin
http://www.gpsfiledepot.com/maps/view/42/

Routingfähige Karten Hawaii für Garmin
(siehe Rubrik: Anleitung Karten einbinden)

Offizielle & kommerzielle Webseiten

www.hawaii.de

www.letsgo-hawaii.com

www.hawaiistateparks.org

Hotel-Bewertungen

Queen Kapialani Resort - Oahu

Eigentlich hatten wir ein anderes Hotel gebucht. Einen Tag vor der Abreise wurden wir wegen Renovierung verlegt.

Zimmer: Nach vergleichenden Gesprächen mit anderen Gästen, mussten wir einen Tag vor der Weiterreise feststellen, dass wir nur ein Einzelzimmer zugewiesen bekommen hatten. Mit einer Australierin haben die es auch versucht. Sie kannte sich aber mit den amerikanischen Hotelstandards aus - Frechheit. 

Internet: Freies Wifi in der Lobby

Sauberheit: Hotel, Toilette & Zimmer waren sauber

Schlafen war nur mit Ohropax möglich, da die Lamellenscheiben keinerlei Schallschutz boten.

Aston Aloha Beach Resort - Kaua'i

Schöne, etwas in die Jahre gekommene Hotelanlage.

Sauberkeit: Hotel, Toilette & Zimmer waren sauber

Internet: Freies Wifi in der Lobby.

Bemerkung:
Wir bekammen sogar ein Zimmer mit "Ocean View"
Hotel liegt außerhalb von Kapa'a, wo aber auch nichts los ist.
Hier haben wir uns wohlgefühlt.

Royal Kona Resort - Big Island

Großes Hotel mit einem Haupthaus und zwei weiteren Blöcken. Wir waren im Lagoon Tower. Vom Bay Tower sollte man die Finger lassen.

Sauberkeit: Hotel, Zimmer & Toilette waren sauber

Internet: Kostenflichtiges Wifi auf den Zimmern (10,53 Dollar pro Tag)

Bemerkung:
Schlafen war nur mit Ohropax möglich, da das Zimmer direkt am Fahrstuhlschacht lag. Man sollte auf alle Fälle ein Zimmer mit "Ocean View" buchen. Diese liegen mit Sicherheit nicht am Fahrstuhlschacht.

Royal Lahaina – Kaanapali Ocean Inn

Riesiges Hotel Resort. Wir waren in einem Nebenhaus, dem Kaanapali Ocean Inn, untergebracht. Dieses sollte man auf gar keinen Fall buchen. Den Bau müsste man eigentlich abreißen.

Beim Betreten das Zimmers kam uns ein Schimmelgeruch entgegen.
Die Einrichtung kann man als "verranzt" bezeichnen.
Schubladen im Badezimmer waren nicht mehr zu öffnen, da das Holz durch die Feuchtigkeit aufgequollen war. Tapete im Badezimmer abgelöst. Algen in den Amaturen.

Sauberkeit: keine Chance mehr für das Zimmermädchen.

Internet: Kostenpflichtiges Wifi auf dem Zimmer. Mit katastrophaler Verbindungsqualität.

Bermerkung:
Jeden Abend von 19:00 bis 21:00 Uhr fand ein Luau unterhalb unseres Balkons statt. Das Resort liegt 6km von Lahaina entfernt.