Seite drucken

Tag 18 Namche Bazar - Lukla

20
Apr.
2010

21,7 km und dann Abschiedsparty (Kondition: 5 Berge)

Heute ist die letzte Etappe. nach zwei langen Tagesetappen, heute nun die Längste. Wir möchten das Hotel gar nicht verlassen. Nach dem Frühstück schnallen wir widerwillig die Rucksäcke auf. Ein Abstieg von 900m steht uns bevor. Ein Albtraum für Christian.

Aufgrund der Länge wird die Tour zum Ende hin zum K(r)ampf. Wir passieren Monjo (unsere erste Übernachtungsstation). Mittagessen in Phakding. Wir werden ungeduldig, da wir hier fast 2h verweilen.

Ohne größere Highlights reißen wir den Rest der Strecke ab und erreichen Lukla. Nachdem Grisu noch frustriert kalt duscht, ruft mein Hinweis an Ram den Chef der Lodge auf den Plan, der das Problem sofort behebt.

Am Abend steht die Abschiedsfeier an. Natürlich laden wir die Porter ein, was wohl nicht selbstverständlich ist. Alles geht auf uns.

Zu Anfang findet eine Lotterie unter den Guides und Porters statt, in der von uns nicht mehr genötigte Ausrüstungsgegenstände verlost werden. Während Grisu und ich leider keinen Beitrag leisten können, löst Uli fast sein gesamtes Equipment auf, da er mit dieser Tour seine langjährige Hochtourenkarriere an den Nagel hängt – sehr zur Freude der Lotterieteilnehmer.

Nach ein paar Reden und Danksagungen wird das Buffet eröffnet. Wir tanzen mit den Portern und Guides auf traditionelle Sherpalieder und auf Nepali-Schlager. Die Länge der Titel entspricht der europäischen Maxi-Single. Schön, dass die schüchternen Porter auftauen. Leider trübt Ekka die ausgelassene Stimmung mit der Ankündigung der Weckzeit – 5Uhr. Noch ein paar Tee und ab in die Heia – Partybremse.

Statistik

Länge:17.45 km
Gesamtaufstieg:748 m
Gesamtabstieg:1345 m
GPX Datei:
Download zum Nachwandern. 
Karte, Höhenprofil, GPS Track