Seite drucken

Tag 7 Thame - Khumjung

09
Apr.
2010

Über Lauda Gompa zum hidden Village

Am Abend hatte ich einen ganz, ganz leichten Helm. Beim zweiten nächtlichen Wasserlassen, was hier normal ist, war er aber schon weg. Der Weg nach Khumjung führt uns im gleichen Tal zurück. Wir nehmen jedoch einen Pfad, der 400m höher liegt. Somit bieten sich uns tolle Aussichten. Unterwegs besuchen wir das Kloster Lauda Gompa, in dem es nur einen Mönch gibt, er ist 65 Jahre alt. Wir werden mit Tee und Kräckern empfangen. Diesmal ist photographieren willkommen. Der Mönch ist sehr freundlich und beantwortet gerne alle Fragen. Wie auch in Thame müssen die Schuhe ausgezogen werden. Nach einer halben Stunde werden wir aufgrund unserer kalten Füße ungeduldig. Der weitere Weg gestaltet sich unspektakulär. Vor Khumjung trennen sich Ekka, Christian und Dieter von der Gruppe, um in Khunde das Hospital zu besuchen. Während ich gerade schreibe, berichten die beiden dem Rest der Gruppe vom Besuch. Wir genießen den längeren Feierabend. Nochmal eine heiße Dusche, die letzte für die nächsten 3 – 4 Stationen. Wieder ein sehr reichliches, leckeres Abendessen. Das Wetter hat sich geändert. Während am Tage 30 Grad C in der Sonne herrschen, bilden sich am Nachmittag große Wolken an den Gipfeln. Mittlerweile sind diese ins Tal hinab gekommen.

Statistik

Länge:10.73 km
Gesamtaufstieg:789 m
Gesamtabstieg:802 m
GPX Datei:
Download zum Nachwandern. 
Karte, Höhenprofil, GPS Track