Seite drucken

Dalvik - Hvammstangi

Der Morgen überrascht mit herrlichen Sonnenschein. Wir haben die Chance unser Zelt und andere Ausrüstung zu trocknen und zu reinigen. Damit lassen wir uns Zeit, da es nun Richtung Süden gehen soll, wo das Wetter schlechter werden wird. Noch während der Fahrt entscheiden wir uns, lieber noch im nördlichen Teil zu bleiben. Eine gute Entscheidung. Während ich diesen Bericht schreibe sitze ich in der Abendsonne. Wir sind in Hvammstangi.

 

Ich werde noch Zeuge eines sehr schönen Sonnenuntergangs. Wie ihr wisst, geht die Sonne um diese Jahreszeit nicht wirklich unter. Somit konnte man das glühende Spektakel annähernd eine Stunde bestaunen.