Seite drucken

30.1-2.2 Motueka - Abel Tasman

01
Feb.
2009

1.2 Motueka Coast Track Bark Bay nach Anchorage Bay

Hier ist es 23.54 Uhr. Zeit unser Tagebuch zu pflegen.

8.10Uhr - Erstmal Frühstück.

Wie angekündigt steht heute die zweite Etappe des Coast Tracks an. Es geht von Bark Bay nach Anchorage Bay, wo wir gestern angelandet waren. Dort wollen wir die heutige Wanderung beenden, um noch ein bisschen den herrlichen Strand zu nutzen. Deshalb starten wir schon um 9.00 Uhr mit dem Wasser Taxi. Der Skipper hatte wohl eine durchzechte Nacht hinter sich. Auf jeden Fall kam er uns etwas Verpeilt vor. In Bark Bay angekommen haben alle Passagiere Spass, die letzten Meter vom Boot bis zum Strand bis zum Oberschenkel im Wasser zu gehen. Jetzt sind alle wach. Am Morgen ist es noch etwas bedeckt, bei 24Grad. Im Wald kommt es uns aufgrund der hohen Luftfeuchte wie 34Grad vor. Wieder eine Bucht schöner als die andere. Die 9km bis Torrent Bay sind in 1.45 Stunden geschafft. Ab hier sind es nur noch 30min bis Anchorage Bay, wäre da nicht die Flut. Wir müssen die High Tide Route nehmen, die unsere Strecke nochmal um 4km verlängert.

Endlich am Strand. Es bleiben noch 2 Stunden bis das Wasser Taxi uns wieder abholt. Das Wasser hat ca. 19Grad, was uns vom kompletten Eintauchen abhält.

 

Die Herberge hat sich wieder gefüllt. Während die anderen Kochen, machen wir erstmal unsere Wäsche. Dann gibts Abendessen. Heute möchten wir auch mal die BBQ Grillstellen im Terrassenbereich nutzen. Es gibt gegrilltes mariniertes Huhn mit Salat und Weissbrot.

 

Ein bisschen Smalltalk mit den anderen Gästen und um 22.30 fällt bei den meisten der Hammer.

Grisu liegt gerade fest schlafend neben mir. 2 Bier haben gelangt.

Morgen gehts weiter nach Punakaiki zu den Pancake Rocks.

Gute Nacht.

 
31
Jan.
2009

31.1 Motueka Coast Track Anchorage Bay - Marahau

Hallo alle zusammen! Wir freuen uns tierisch über euer reges Interesse. Deshalb gibts jetzt auch Photos.

Wir haben immer noch die Zeitverschiebung in den Knochen. Früh aufstehen ist momentan kein Problem. Also erstmal Proviant einkaufen und los gehts auf unsere erste Wanderung. Heute ist die erste Etappe des Coast Tracks dran. Von Marahau nach Anchorage Bay.

Um 10.00 Uhr sind es schon 27Grad - Das wird ein heisser Ritt.

Wir fahren mit dem Wasser Taxi nach Anchorage Bay. Hier weiß man spätestens warum man nach Neuseeland fliegt Smiley.

Der Track führt über 12,4Km an der Küste entlang. Meist schlängelt sich der Pfad durch tropischen Wald und immer wieder vorbei an traumhaften Buchten. In der letzten Bucht legen wir uns dann auch an den Strand. Hier scheint der Mindestabstand zum Nachbarn 200m zu betragen, was bei gerade mal 6 Personen auf 500m Strand auch einzuhalten ist. Wir geniesen unsere Sandwiches und lassen uns die Sonne auf den Pelz brennen. Was ist denn jetzt los? Jemand hat das Meer geklaut. Hier beträgt der Tidehub fast 2m und damit ist der Strand in kürzester Zeit 300m von uns entfernt. Gut durchgebraten gehts weiter. Kurz bevor uns die 3Liter Wasser pro Pers. ausgehen, erreichen wir unser beinahe geschmolzenes Auto.

Im Backpacker angekommen wird erstmal kurz in die Matraze gehorcht, um ausgeruht das Abendessen in Angriff zu nehmen. Heute gibts Nudeln mit Pesto und einen Fruchtsalat.


Wir freuen uns auf morgen. Dann ist die zweite Etappe dran.

Gute Nacht.

 
30
Jan.
2009

Hanmer Springs nach Motueka

Früh ins Bett gehen war ein großer Fehler, da wir um 4.30 morgens hellwach im Bett liegen. Leider macht der Supermarkt erst um 8.00 auf. Nachdem wir die Zeit totgeschlagen haben, kaufen wir unser Frühstück ein, welches wir anschließend auf der Terrasse des YHA Backpacker bei Sonne und frischen 18 Grad einnehmen.

Heute gehts zum ersten Hauptziel Motueka, wo wir 3 Nächte bleiben werden. Erst liegen jedoch noch 327km Fahrt vor uns. Schon früh muß Grisu ihre Reisetabletten schlucken. Leider verpasst sie durch die einschläfernde Wirkung die herrliche Strecke über den Lewis Pass. 

Um 14.00 Uhr kommen wir an.

Da wir noch nicht aufs Zimmer können, melde ich mich erstmal am YHA Hotspot an. Und schreibe gerade diesen Bericht. Grisu gähnt neben mir. Wir gehen jetzt erstmal Kaffeetrinken. Bis später...

Wieder da! Nicht viel passiert.

Morgen begehen wir eine Etappe des Abel Tasman Coast Tracks.

Will mal sehen, daß ich Fotos einstelle.

Gute Nacht.