Seite drucken

Hüttentour Cap. Cristallina

Unsere Tour beinhaltet 2 Übernachtungen auf der Cristallina Hütte (2575m), mit der Grisu schon einige Zeit liebäugelt.

Allgemeines zum Tourcharakter & der Hütte

Schon aufgrund der zu absolvierenden Höhenmeter sollte man eine gute Kondition mitbringen. Hinzu kommt der streckenweise beschwerliche Weg über Geröll und Fels.

Der Aufstieg von Ossasco wird mit dem Schwierigkeitsgrad T2 gewertet. Ausgesetzte Stellen sind nicht vorhanden.

Die Rundtour wird in der Literatur bzw. einschlägigen Webseiten mal mit T2, mal mit T3 gewertet. Legt man die Bewertungskriterien zu Grunde, stufen wir die Tour mit T3 ein, wobei das Begehen in umgekehrter Richtung einfacher ist. Trotzdem sollte Anfänger von Tour abstand nehmen. Feste Schuhe sind hier Pflicht.

Die Hütte ist fast schon luxuriös. Das Essen war aus unserer Sicht hervorragend. Duschen, Zimmer und Toiletten sind sehr sauber und genügen höchsten Standards. Die herzliche Hüttencrew machte den Aufenthalt sehr angenehm und steht gerne mit Rat & Tat bei der Planung von Tagestouren zur Seite.

Kostenlose Garmin GPS Karten

Eine hervorragende topografische Karte der Schweiz mit Höchenlinien und Wegen findest Du unter
http://www.kowoma.de/gps/freieKarten/osmkowomafreizeitkarte.html

Die Karte ist einfach in Mapsource oder Basecamp zu integrieren. Die kurze Anleitung findest Du ebenfalls auf der Webseite.

Webseite Cap. Cristallina

Alle Information zur Hütte, Tourenvorschläge mit Karten uvm. findest Du auf deren Webseite

http://www.capannacristallina.ch/

Bemerkung:

Wir haben mittels E-mail gebucht. Eine Antwort kam prompt.