Seite drucken

Informationen & Tipps zur W-Tour

Bemerkung zu unserer Tour

Wir waren zu 18 Personen unterwegs, was eine gewisse Vorplanung erforderte. Natürlich war deshalb eine Reservierung von Campingplätzen und Räumen nötig.

Allgemeines zur Austattung der Camps & Refugios

Während wir hauptsächlich in Zelten übernachtet haben, ist die Tour auch komplett als Hüttentour zu bestreiten.

Für uns Camper gab es keine Einschränkungen hinsichtlich der Benutzung von Aufenthaltsräumen, sanitären Anlagen etc.

Abgesehen vom sehr spartanisch ausgestatteten Campamento Torres, gab es überraschender Weise immer heise Duschen und heisses Wasser. Wobei keine weiteren Kosten anfielen. Wir benötigten fast gar kein Gas.

Unterstände waren immer vorhanden.

Die Refugios waren gepflegt und gemütlich.

Die Angestellten durchweg freundlich und hilfsbereit.

Aufgrund des Waldbrandes im Januar 2012 war das Campamento Britanico nicht für Camper freigegeben (Hier sollte man sich aktuelle Daten holen).

 

Details zu den Hütten und Campingplätzen

Camp Grey & Refugio Grey

Untergrund:Grass, teilweise hügelig, teilweise unter Bäumen
Duschen:4 heisse Duschen sauber
WC:Ja/Spülung sauber
Unterstand:Ja und ein geschlossener Raum
AnmerkungSehr schön gelegen. Abstecher zum Aussichtspunkt auf Gletscher lohnt sich

Ich war zwar nicht im Refugio. Dieses sah aber fast schon luxuriös aus. Restaurant inklusive.

Refugio Grande Paine

ZimmerGepflegt und sauber / Wir hatten 6 Personen Zimmer mit Etagenbetten.
Duschen:Heisse Duschen sauber
WC:Ja/Spülung sauber
Anmerkung

Heisses Wasser und sogar Instant Kaffee gab´s kostenlos für alle Besucher.

Hat eher den Charakter einer Jugendherberge, als den einer Hütte.

Campamento & Refugio Los Cuernos

Untergrund:Schotter, Steine, Erde / teilweise abschüssig / teilweise unter Bäumen.
Duschen:2 heisse Duschen sauber für Camper aussen.
WC:Ja/Spülung sauber 2x für Camper aussen.
Unterstand:Im Aufenthaltsraum des Refugios
Anmerkung

Zur Abendessenszeit mussten wir den Aufenthaltraum kurz verlassen, damit die Gäste genügend Platz haben. Der Verzerr von eigenen Getränken und Essen war aber kein Problem.

Heisses Wasser gab´s kostenlos.

Campamento & Refugio Chileno

Untergrund:Erde / unter Bäumen / kaum Windschutz
Duschen:1 heisse Dusche aussen für Camper
WC:Ja/Spülung 2x aussen für Camper - stark frequentiert.
Unterstand:Im Aufenthaltsraum
AnmerkungHier haben wir uns sehr wohl gefühlt. Sehr freundlich und gepflegt. Selbst beim Abendessen konnten wir im Aufenthaltsraum bleiben und uns selbst versorgen. Heisses Wasser gab´s kostenlos.

Campamento Torres

Untergrund:Erde / Unter Bäumen
Duschen:keine
WC:Ja/Spülung 1x /ein bisschen ecklig (Neues WC befand sich gerade im Bau)
Unterstand:Offener Unterstand
AnmerkungWasser gibt´s nur aus dem Bach, der durch das Camp läuft. Als es regnet wird das Wasser schnell trübe.