Seite drucken

3. Tag Klettergarten Gamshorn

15
Sep.
2009

Kletterausbildung - Sicherung und Klettertechnik

Brrrr! Heute hat es 2 Grad am Morgen. Prognose für den Tag: Starker Wind bis 60km/h, trocken, Sonne, 5Grad am Mittag. Auf gehts zum Gamshorn. Nach steilem Aufstieg über Serpentinen und grobes Blockwerk, erreichen wir den Klettergarten auf 2600m üNN. Während Robert die Seile fürs Top-Robe Klettern anbringt, verpacken wir uns mehr und mehr in unsere warmen Klamotten. Ohne Handschuhe und Mütze geht gar nichts.

Der Wind bringt uns schon beim Stehen aus der Balance. Theorie: Einführung in Partnersicherung und passives Abseilen. Die nächsten Stunden verbringen wir mit Klettern und Sichern. Christoph schafft sogar einen 5er Schwierigkeitsgrad. Als Anfänger! Respekt. Mit eiskalten Händen ist Klettern wirklich kein Spaß. Da ich mehrfach als Sicherungsmann fungierte, waren beim 3. Aufstieg meine Arme ausgepowert und ich musste auf halber Strecke, trotz motivierender Zurufe, passen.

Nachdem alle ihr Tagesziel erreicht haben, steigen wir durchgefroren wieder ab. Auf der Hütte wartet die obligatorische warme Mittagssuppe auf uns. Die Qualität der Mahlzeiten muss ich an dieser Stelle mal besonders loben.

LECKER, LECKER !!!

Insgesamt kann man die Jamtalhütte als sehr komfortabel bezeichnen. Hat schon was von einem Berghotel. Nur Handyempfang ist gleich Null, aber wir sind ja im Urlaub.

Am Nachmittag steht noch eigenes (aktives) Abseilen nahe der Hütte auf dem Plan. So vergeht der Tag wieder wie im Fluge. Es war sehr interessant und spannend, was auch die Anzahl von 259 Photos an diesem Tag vermittelt. Natürlich kann ich diese nicht alle online stellen.

Beim Abendessen brieft Robert uns für den nächsten Tag. Das Wetter soll so werden wie heute. Da für die Kletterausbildungen trockene Bedingungen nötig sind, werden wir die Klettersteigausbildung vorverlegen. Schwierigkeit B-C mit ausgesetzten Stellen über 200 Meter Abgrund in der Steilwand. Na, herzlichen Glückwunsch. Außerdem werden wir über den Klettersteig den 2822m üNN hohen Gipfel des Pfannknecht besteigen. Die Uhr zeigt jetzt 22.43 Uhr. Es hat gerade angefangen zu regnen.

Es wird ein langer Tag.

Gruss Doergel

Abhängen im Klettergarten