Seite drucken

3. Tag Abstieg nach Ossasco

Abstieg nach Ossasco

Leider geht heute unser Intermezzo im schönen Tessin zu Ende.

Bevor wir nach Zürich fahren, liegen jedoch noch stramme 1200 Höhenmeter Abstieg vor uns.

Wir sind mal wieder froh, mit Stöcken zu gehen. Entlasten diese doch erheblich die Knie. Auch Sebastian, den wir auf der Hütte kennenlernten, weiss deren Untersützung zu würdigen. Trotzdem macht sich zum Ende der streckenweise Steile Abstieg in den Beinen und Füßen bemerkbar.

Nach 2h 40min mit Pausen, erreichen wir unser Auto. Sebastian macht sich zunächst noch im nahegelegen Fluss frisch und versenkt dabei seine Schuhe im Wasser. Eine Dose Deo ist nun auch auf dem Weg ins Mittelmeer unterwegs.

Am Nachmittag lassen wir es uns am Ufer des Züricher Sees gut gehen, wobei wir Sebastian wiedertreffen. Grisu lässt es sich nicht nehmen, ins 21Grad warme Nass zu springen.

Ein idealer Ausklang dieser wunderschönen 3 Tage.